Schulblog-Logo
Logo Ohne ohneTitel
Startseite

Lesewinter 2023/24: Vorlesewettbewerb der 6. Klassen und Bücherabend!

Unmittelbar vor Weihnachten fanden am Gymnasium Karlsbad gleich zwei Highlights für Literaturbegeisterte und Leseratten statt:

Vorlesewettbewerb

Am Dienstag, den 05.12.2023 traten beim traditionellen Vorlesewettbewerb der 6. Klassen die fünf Klassensieger gegeneinander an und zeigten dabei ihr ganzes Können. Auch Mitglieder unseres Schulblog waren beim Wettbewerb dabei und berichten von ihren Eindrücken:

Am Dienstag den 5.12 um 9.30 Uhr versammelten sich alle Sechstklässler und einige Lehrer in den Musikräumen, um dem jährlichen Vorlesewettbewerb beizuwohnen. Alle waren sehr euphorisch und jubelten ihre Mitschülerinnen an, manche bastelten sogar Plakate, um ihre Favoritin zu unterstützen.

Zu Beginn hielten Herr Minor und Herr Wehrle noch eine kurze Rede. Herr Minor stellte in seiner Rede kurz den Ablauf des Wettbewerbs und die Jury vor. Diese bestand aus den Deutschlehrkräften der sechsten Klassen: Herrn Minor, Frau Lehmann, Frau Buff und Frau Sauerbier; Frau Trautwein aus der Gemeindebücherei, Samuel Späht aus der 7c, dem letztjährigen Gewinner, und Zaza Gönül aus der Stufe 11, die den Wettbewerb 2018 gewann und kurzfristig für Herrn Schneck einsprang.

Als Erstes mussten die Kandidatinnen drei Minuten lang eine Textstelle aus einem selbst ausgewählten Buch, das sie zuvor vorstellten, vorlesen. Die Reihenfolge wurde dabei willkürlich ausgewählt, doch trotzdem startete Julia aus der 6a mit einem Ausschnitt aus „Haifischzähne“ von Anna Woltz. Darauf folgten die anderen Kandidatinnen: Valentina aus der 6c mit „Weihnachten mit Opa (Spaß mit Opa 2)“ von Sarah Welk, Thea aus der 6b mit „Für immer Alaska“ von Anna Woltz, Katharina aus der 6d mit „Ein Mädchen namens Willow 2: Waldgeflüster“ von Sabine Bohlmann und zuletzt Friederike aus der 6e mit „Die drei !!! Fall 51: Krimi-Dinner“ von Henriette Wich.

Nach der ersten Runde gab es dann eine zweiminütige Pause, woraufhin es mit der zweiten Runde weiterging. Die Kandidatinnen mussten jetzt in umgekehrter Reihenfolge zwei Minuten aus dem ihnen zuvor unbekannten Buch „Entführung mit Jagdleopard“ von Kirsten Boie vorlesen. Für alle Interessenten steht das Buch schon bald in der Holzschuhbibliothek im Erdgeschoss zur Verfügung.

Danach zog sich die Jury zurück, um sich für eine Gewinnerin zu entscheiden. Nach fünf Minuten kamen sie mit dem Ergebnis wieder: drei Jury-Mitglieder stimmten für Valentina und vier für Katharina, weshalb Katharina den Wettbewerb mit einer knappen Mehrheit gewann. Für sie geht es nun weiter zum Regional-Kreisentscheid in Karlsruhe. Die ehemaligen Sieger Zaza und Samuel gaben ihr daraufhin auch noch Tipps für den weiteren Wettbewerb.

Am Ende bekamen alle Klassensiegerinnen noch eine Urkunde, einen Schoko Nikolaus und einen zehn Euro Gutschein der Buchhandlung Lettera und Katharina bekam als Siegerinn sogar einen 20 Euro Gutschein.

Bücherabend

Alljährlich versuchen die Deutsch-Kolleginnen und Kollegen der Realschule, Gemeinschaftsschule und des Gymnasiums Karlsbad ihre Schülerinnen und Schüler für das Lesen zu begeistern. Im Zuge dessen fand, ebenfalls am Dienstag, den 5.12.2023, unser traditioneller Bücherabend im Musiksaal des Gymnasiums statt. Herr Puchelt von der Buchhandlung LiteraDur in Waldbronn stellte in weihnachtlicher Atmosphäre neue abenteuerliche und interessante Bücher für die Klassenstufen 5 bis 8 vor. Wenn da nicht ein perfektes Geschenk für unter den Tannenbaum dabei war? Für alle, die nicht dabei sein konnten: Der diesjährige Favorit der Zuhörerinnen und Zuhörer war „Pepe und der Oktopus auf der Flucht vor der Müllmafia“ von Stepha Quitterer.

Aber damit ist es noch lange nicht vorbei mit dem Lesewinter: Auch in den kommenden Wochen präsentieren Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen im Rahmen des Deutsch-Unterrichts ihre Lieblingsbücher, üben sich so in der professionellen Gestaltung eines Kurzvortrags und regen dabei auch ihre Mitschülerinnen und Mitschüler zum Lesen an. Dazu passend schließen wir mit dem Zitat von Barack Obama:

Lesen zu können eröffnet dir die ganze Welt.“