Pizza
13 Jungs und 2 Mädchen haben sich der Herausforderung gestellt und im Rahmen der Projekttage selber Pizza hergestellt. Zusätzlich durften Sie einen Blick hinter die Kulissen einer Pizzafabrik werfen.


Mit viel Engagement und Ausdauer wurde Teig angesetzt, geknetet und ausgerollt. Die Tomatensauce wurde aus frischen Tomaten und Kräutern selber gekocht. In der Wartezeit haben wir Filme über die industrielle Fertigung von Pizzen geschaut.
Zum Abschluss des ersten Projekttages konnten die ersten selbstgemachten Pizzen und auch industriell gefertigte Pizzen im Pizzabackofen gebacken und verkostet werden.
Für das Schulfest wurden insgesamt 10kg Mehl zu Teig verarbeitet und aus 10kg Tomaten eine Sauce gekocht. Daraus wurden mit viel Fleiß mehr als 100 handgefertigte Pizzen ausgerollt, belegt und gebacken.

Verkauft wurden je ein Stück selbstgemachte Pizza zusammen mit einem Stück industriell gefertigter Pizza. Die industriell gefertigte Pizza, der Pizzabackofen und Teile der Zutaten für die handgefertigte Pizza wurde uns von der Firma Freiberger in Muggensturm kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Insgesamt wurde über 280 Portionen Pizza verkauft und somit ein Reinerlös von über 475€ erzielt. Insgesamt wurde über 280 Portionen Pizza verkauft und somit ein Reinerlös von über 475€ erzielt. Anschließend durften alle Pizzaverkoster abstimmen, welche Pizza ihnen besser geschmeckt hat. Ungefähr 80% aller Teilnehmer stimmten für die traditionell gefertigte Pizza. Aber wen wundert das, wo doch die Jugendlichen immer wieder betont haben, mit wie viel Herz diese Pizza hergestellt wurde!

Pizza2

Die ein oder anderen Eltern dürfen sich laut Aussage der Jugendlichen nun auch zu Hause mal auf selbstgemachte Pizza freuen.
Ganz herzlich möchten wir uns bei der Schule für die tolle Organisation der Projekttage bedanken und bei unseren Projektteilnehmern, dass Sie mit so viel Begeisterung bei der Sache waren.
                                                                                                                       Tanja und Harry Huber