Über die gesamte Saison und vor allem bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften am 20/21 August, zeigte Caesar sehr gute Leistungen, sowohl über die 100 m, als auch im Weitsprung.

Für diese Leistungen qualifizierte er sich auf die Deutschen Einzelmeisterschaften der Jugend U16 in Hannover. Aufgrund der Qualifikationsleistungen bestand für Caesar als Mehrkämpfer bei diesen „Deutschen“ in beiden Disziplinen die berechtigte Aussicht, auch bei den „Spezialisten“ bis in die Medaillenränge zu kommen.

Am 6. September ging Caesar hochmotiviert an die Weitsprunganlage. Im dritten Versuch erzielte er 6,32 Meter und konnte sich damit, auf Rang fünf liegend, problemlos für den Endkampf qualifizieren. Nervenstark steigerte er sich im letzten und entscheidenden Versuch noch auf 6,37 Meter (nur 6 Zentimeter hinter seiner Bestleistung), was ihn auf den 3. Platz katapultierte und somit die Bronzemedaille einbrachte.

Nach dieser überaus erfolgreichen Saison, hat sich Caesar nicht nur in den Baden-württembergischen Jugendkader, sondern auch in die Deutsche Bestenliste qualifiziert.