Am 04.12.2019 fand der jährliche Vorlesewettbewerb der Klassenstufe 6 statt. Dort traten die jeweiligen Klassensieger gegeneinander an.

Zu Beginn begrüßte Schulleiter Christian Wehrle die Sechstklässler. Gabriela Kneiding, die den Vorlesewettbewerb zusammen mit Jörg Sekler organisiert hatte, stellte daraufhin die Jury vor. Diese bestand aus allen Deutschlehrer*innen der jeweiligen Klassen, der Leiterin der Gemeindebücherei Karlsbad Frau Trautwein, der Gewinnerin des Vorjahres Zaza Gönül und Liliana Schmalfuß, welche den Literatur- und Theaterkurs der zwölften Klasse besucht.

Im ersten Durchgang stellten die zwei Mädchen und Jungen ihr Buch vor, aus dem anschließend jede*r einen Ausschnitt von ungefähr drei Minuten vorlas. Im darauffolgenden Durchgang sollten die Teilnehmer nun jeweils zwei Minuten aus einem ihnen unbekannten Buch vorlesen, das den Titel „Außerirdisch ist woanders“ trägt und von Susann Opel-Götz geschrieben wurde. Um die Zeit bis zur Verkündigung des Gewinners bzw. der Gewinnerin zu überbrücken, las eine weitere engagierte Sechstklässlerin aus einem der mitgebrachten Bücher vor.

Und dann kam auch schon der Moment, auf den alle gewartet hatten. Die Jury hatte beraten und war zu einem Ergebnis gekommen. Gewinnerin des Vorlesewettbewerbs 2019 ist Katharina Könekamp. Sie hat sich durch den Gewinn des Wettbewerbs für die nächste Ebene qualifiziert und wird sich nun als Nächstes innerhalb des südlichen Landkreises beweisen müssen.

Alle Klassensieger bekamen als Preis einen Buchgutschein und einen Nikolaus, wobei die Gewinnerin zusätzlich noch eine Urkunde erhielt.

Leslie Lorenz