Seit April 2018 lebt Nicaragua im Ausnahmezustand: Demonstrationen gegen das diktatorische Regime wurden mit brutaler Gewalt niedergeschlagen, über 500 Menschen getötet, unzählige inhaftiert. In dieser Situation des Landes leben die Kinder und Jugendlichen, für die sich unser Nicaragua-Verein seit Jahren engagiert.


Irma Koch, seit 20 Jahren Musiklehrerin in Nicaragua und zur Zeit auf Deutschland-Besuch, wird über die Lage im Land aus eigener Erfahrung berichten – eine Gelegenheit, sich „aus erster Hand“ zu informieren. Sie sind herzlich dazu eingeladen.

Montag, 8. Juli 2019, 18.30 Uhr im Musiksaal des Gymnasiums Karlsbad