Aktuelles vom Gymnasium Karlsbad

(Stand: 29.06.2020)

Neuer Elternbrief „BuschBe 19“ (vom 29.06.) und neue "Montagsdurchsage" unseres Direktors vom 29.06." für die Schülerinnen und Schüler online.

Im BuschBe finden Sie auch Informationen zum Sofortausstattungsprogramm des Landes zur Ausstattung von Schülern mit digitalen Endgeräten.

Zwischen den Pfingstferien findet der Präsenzunterricht am Gymnasium Karlsbad nach dem unterstehenden Zeitplan statt. Bitte beachten Sie, dass nur gesunde Schülerinnen und Schüler das Schulgebäude betreten dürfen. Bei Anzeichen von Krankheit (Husten, Schnupfen, Fieber, Halsschmerzen, Verlust des Geruchssinns) wird der Schüler krankgemeldet und darf nicht zum Unterricht erscheinen.

Bitte beachten Sie auch, dass alle ursprünglich geplanten außerunterrichtlichen Veranstaltungen in den letzten Wochen des Schuljahres aufgrund der Corona-Regelungen ausfallen müssen. Es wird also leider kein Sommerkonzert, kein Mentorenfest und keinen Sporttag geben. Ebenso sind alle außerunterrichtlichen Aktivitäten verboten, so dass es keine Exkursionen, Schulausflüge etc. geben kann.

Die aktuellen Informationen zum Schulbetrieb finden Sie in den Elternbriefen „BuschBe“:

Unterrichtsplan bis zu den Sommerferien:

  Eingeschränkter Präsenzunterricht für die Klassen 11, 12 und...
15. - 19.06.20 Klassenstufen 5 und 10
22. - 26.06.20 Klassenstufen 6 und 8
29.06. - 03.07.20 Klassenstufen 7 und 9
06. - 10.07.20 Klassenstufen 5 und 10
13. - 17.07.20 Klassenstufen 6 und 8
Mo, 20.07. + Di, 21.07.20 Mündliches Abitur Klasse 12 (kein Unterricht für die Klassen 5 - 11)
Mi, 22.07. - Di, 28.07.20 Klassenstufen 7 und 9
Mi, 29.07.20 Letzter Schultag und Zeugnisausgabe (Der Ablauf steht noch nicht fest.)


Zur Vermeidung von persönlichen Kontakten bitten wir Sie, nicht im Sekretariat vorzusprechen.
Für allgemeine Anfragen verwenden Sie bitte die Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Mails an diese Adresse werden - auch bei einem möglichen Ausfall einzelner Schulleitungsmitglieder – nach Möglichkeit an die jeweils zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.

Die Klassenlehrer sowie die in den Klassen unterrichtenden Lehrpersonen erreichen Sie am Besten über die unter Service > Sprechstunden aufgelisteten Mailadressen.

Aktuelle Informationen zu Regelungen und Verfahren in Zusammenhang mit der Schulschließung erhalten Sie immer aktuell vom Kultusministerium: www.km-bw.de

29.06.2020 Wehrle, Direktor

Das neueste BuschBe (2019/20 - 19) vom 29.06.2020 mit Informationen zum Sofortausstattungsprogramm des Landes zur Ausstattung von Schülern mit digitalen Endgeräten finden Sie hier.

Alle BuschBes dieses Schuljahres finden Sie unter Service > Infos für Eltern.

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern,

ich bin weiterhin für Euch/Sie da. Wenn ihr Fragen, Sorgen oder Redebedarf habt, meldet Euch bei mir!

Vorzugsweise telefonisch (07202/9302-75) oder per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Mit dem notwendigen Sicherheitsabstand ist auch eine persönliche Beratung in meinem Büro möglich, jedoch nur nach vorheriger Terminvereinbarung.

Eure/Ihre Schulsozialarbeiterin Frau Rädle

In der Coronakrise sind Krankenhäuser, Pflegeheime und andere Institutionen vor die Herausforderung gestellt, ihren Mitarbeitern genügend Schutzausrüstung zur Verfügung zu stellen. In der Initiative MakerVsVirus haben sich bundesweit ~7000 Maker zusammengeschlossen, um Schutzschilde gegen Tröpfcheninfektionen zu produzieren. Diese werden mit 3D-Druckern und Lasercuttern gefertigt. Auch der 3D-Drucker des Gymnasiums Karlsbad ist ins Netzwerk eingebunden und fertigt diese an.

Auf Beschluss der Landesregierung wird die Notfallbetreuung während der Schulschließung ab Mo, 27.04. erweitert. Sie wird nun für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 – 7 angeboten, bei denen beide Erziehungsberechtigte bzw. der oder die Alleinerziehende einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben und für ihren Arbeitgeber dort als unabkömmlich gelten.

Dieses Angebot bleibt bewusst eine Notbetreuung. Aus Gründen des Infektionsschutzes wird die Erweiterung deshalb auch künftig nur einen begrenzten Personenkreis umfassen können. Vor diesem Hintergrund müssen die Eltern eine Bescheinigung von ihrem Arbeitgeber vorlegen sowie bestätigen, dass eine familiäre oder anderweitige Betreuung nicht möglich ist.

Liebe Schülerinnen und Schüler,

als Alternative zur Arbeit mit Moodle im Webbrowser gibt es moodle auch als App: MoodleMobile.

Nach dem Login erhaltet ihr auf eurem Mobilgerät eine abgespeckt Moodleansicht, die alle wichtigen Kurse, Aufgaben und Nachrichten enthält.

Die Inhalte lassen sich auch herunterladen und so auf dem Tablett oder dem Smartphone bearbeiten.

Die App ist erhältlich für Android und iOS, bzw. iPadOS:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.moodle.moodlemobile&hl=de

https://apps.apple.com/de/app/moodle-mobile/id633359593

In der Zeit, in der die Schule geschlossen ist, werden wir die Versorgung mit Arbeitsmaterialien über unsere Lernplattform Moodle sicher stellen. Achtet bitte darauf, dass die Email-Adresse, die in Moodle hinterlegt ist, auch aktuell ist und die Nachrichten regelmäßig (1x am Tag) abgerufen werden.

Herr Fassnacht hat zum Thema Moodle drei Erklärvideos erstellt.

Erklärvideos vom Herrn Fassnacht:

Anleitung in Textform:

Um die Registrierung von zu Hause aus vorzunehmen, geht bitte folgendermaßen vor: