Tarare2019

Am 12.03.2019 war es soweit :8 Schüler der Klasse 9b starteten - begleitet von Frau Blindow-v. Hornung - mit dem TGV Richtung Lyon, um den Gegenbesuch bei ihren französischen Familien der Austauschpartner in Tarare zu verbringen.

Am Gymnasium „Notre Dame de Bel Air“ wurden die Schüler/innen am nächsten Morgen herzlich vom Schulleiter Herrn Alain Roussat, der Deutschlehrerin Frau Sabine Vollmerig und den französischen Schülern begrüßt. Nach einem gemeinsamen Frühstück in der Schulmensa ging es in den französischen Unterricht. Am nächsten Tag stand der erste gemeinsame Ausflug nach Lyon auf dem Programm. Zusammen mit den französischen Schülern wurde das Museum – „Musée des Tissus et des Arts Décoratifs“ besucht und nach einer kurzen Führung wurden gemeinsam die mitgebrachten weißen T-Shirts kreativ in individuelle Kunstwerke verwandelt 😊.

Auch an dem darauffolgenden Tag wartete ein abwechslungsreiches Programm in Lyon auf die Schüler/innen (Musée des Miniatures, Stadtführung im Vieux Lyon, Basilique de Fourvière)

Das Wochenende fand in den einzelnen Familien statt, aber es gab auch gemeinsame Unternehmungen (Bowling, Schwimmbad).
Es war ein rundherum gelungener Aufenthalt, die Woche verging wie im Flug – der Abschied am Morgen des 18.03.2019 war schmerzlich ... aber schlussendlich siegte das Gefühl, eine sehr wertvolle Erfahrung gemacht zu haben.

Und so ermuntern Hannah und Helena :

Wir möchten Euch diesen Schüleraustausch dringend empfehlen, da es eine schöne Erfahrung ist, viel Spaß macht und man dabei eine neue Stadt (Lyon), ein anderes Schulsystem, das Leben in der Familie und vieles mehr von Frankreich kennenlernen kann.

                                                                                                                  Sabine Blindow-v. Hornung