TeamfotoSafYourmask

Voller Spannung richten die Anwesenden ihr Augenmerk auf den Bildschirm und damit auf die Jurymitglieder, die die Gewinner von Baden-Württemberg verkünden.

Der Landeswettbewerb des JUNIOR-Programmes des Instituts der Deutschen Wirtschaft, pädagogischer Wirtschaftsförderer von Schulen, wurde infolge der Pandemie bereits zum zweiten Mal digital ausgetragen und büßte dennoch nichts von seiner Bedeutung ein. Sechs Schülerfirmen aus ganz Baden-Württemberg hatten sich mit ihrer Produktidee gegen dutzende anderer durchgesetzt und versammelten sich nun an dem Tag zu einem Event, das ihren Einfallsreichtum und ihre Mühen auszeichnen würde. Den Schülerinnen und Schülern wurde wortwörtlich eine Plattform geboten, um sich gegenseitig näher kennenzulernen, sich auszutauschen und „networking“ zu betreiben. Das Karlsbader Team von „SAFE. your mask“ stellte dabei die Praktikabilität und den Schutzfaktor seines Produktes, Maskentaschen zur hygienischen Aufbewahrung von Mund-Nasen-Bedeckungen, unter Beweis. Auch konnte es sich mit seiner starken medialen Präsenz im Internet auszeichnen, wie die mit einem Onlineshop integrierte Webseite www.safe-your-mask.de demonstriert. Nach dem entscheidenden Interview mit der Jury sicherten sich die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Karlsbad mit dem dritten Platz eine Stufe auf dem Siegertreppchen. Wir von „SAFE. Your mask“ gratulieren den beiden erstplatzierten JUNIOR-Unternehmen, „Kill D’Bazill“ und „Bulb Fiction“, und allen anderen anwesenden Teilnehmern!

Gymnasium Karlsbad
www.safe-your-mask.de
www.junior-programme.de

SafeyourmaskLogo