Plakat Theater18

Ein Theaterprojekt des Gymnasiums Karlsbad

Die vielbereiste Werbefotografin Malika beschließt, für ein Jahr nur in ihrer Straße zu bleiben und diese nicht zu verlassen. In dieser Zeit lernt sie ihre Mitmenschen näher kennen. Nach und nach kommt ein ganz neues Gemeinschaftsgefühl in die, zunächst eher triste, Nachbarschaft.

Der Theaterkurs 12 des Gymnasium Karlsbads zeigt in dem selbst entwickelten Stück eine ganze Bandbreite von Charakteren, erarbeitet aus eigenen Ideen und Texten, die mit ihren ganz individuellen großen und kleinen Problemen ihren Alltag bestreiten. Die Einsamkeit in der Großstadt und die Geschichten hinter den Fenstern wird erzählt mit kritischen Untertönen, manchem Augenzwinkern und einer Prise Zeitgeist.

Die Idee des Stückes entstammt dem realen Selbstversuch des Holländers Marnix Haag, der ein Jahr lang in seiner Straße in Amsterdam lebte und dadurch ihr soziales Gefüge zum positiven veränderte.

Termine:

Mi, 28.11.18, 19:00h
Fr, 30.11.18, 19:00h

Musiksaal, EG, Gymnasium Karlsbad, Am Schelmenbusch
Karten an der Abendkasse